Vita

Laura von Husen wurde 1987 in der Nähe von Bremen geboren.
Der Kleinstadt entflohen lebt sie seit 2008 in Hamburg und studierte dort an der HAW im Department Design Illustration und Kommunikationsdesign. 2012 machte sie ihren ersten Abschluss, 2015 beendete sie ihr Studium mit einem Master-Abschluss im Bereich Buchillustration.
2013 hat sie mit zwölf anderen Illustratoren das Künstlerkollektiv tapir&klotz gegründet, mit dem sie seitdem Projekte, unter anderem den jährlich erscheinenden illustrierten Taschenkalender, und Ausstellungen realisiert. Von 2012–2014 war sie Redaktionsmitglied des LUKS-Magazin, einem unabhängigen studentischen Magazin, für welches sie zuletzt einen Text von Daniil Charms illustrierte. Die unter ihrer Mitarbeit entstandenen Ausgaben sind mehrfach prämiert.
Seit 2010 arbeitet sie freiberuflich als Illustratorin, vorwiegend im Bereich Kinderbuch. Aber auch im Bereich Grafikdesign fühlt sie sich zu Hause, insbesondere in Editorial und Layout. Durch das Zusammenspiel beider Bereiche hat sie ein gutes Gefühl für Komposition und Wirkung.

Lauras Illustrationen vermitteln dank der „poetischen Bildsprache, der zarten Farbgebung und den liebevoll gestalteten Figuren eine starke emotionale Wirkung“, lassen aber gleichzeitig „viel Raum für eigene Interpretationen“.


Auswahl an Kunden:

Carlsen
Verlag GudbergNerger
Vamos Eltern-Kind-Reisen
arte
passion2move
Securvita
Selection Gustavia
Micklemas

Austellungen & Preise

2016:
Unicode Standard Cover Wettbewerb, runner-up.

Sharjah Children’s Reading Festival, award.

2015:
Nami Concours 2015, Encouragement Award.

2014:
„Der illustrierte Taschenkalender 2015“,
Ausstellung und Releaseparty in der kulturreich Galerie/ Hamburg.

„Promenadenmischung“,
Gemeinschaftsausstellung von Hamburger Illustratoren im Frappant/ Hamburg.

„Wünsch Dir ’was …“ aus der Wunderkammer“,
Gemeinschaftsausstellung von Hamburger Illustratoren in der kulturreich Galerie/ Hamburg.

2013:
Vamos Eltern-Kind-Reisen: 1. Preis Illustratorenwettbewerb.

„Der illustrierte Taschenkalender 2014“,
Ausstellung und Releaseparty bei den Herren Simpel/ Hamburg.

„LUKS-Magazin Nr.2: Wolpertinger“,
Ausstellung und Releaseparty im Lokal/ Hamburg.

„Nonsense“,
Gemeinschaftsausstellung mehrerer int. Hochschulen in der Alliance Francaise de Bologne/ Bologna.

2012:
„Der illustrierte Taschenkalender 2013“,
Ausstellung und Releaseparty im Salon d'art des Haus III+70/ Hamburg.

„Scarpetta d'Oro 2012 - Scarpe d'Italia“,
Gemeinschaftsausstellung in der Villa Bettanini/ Vigonza.

„The Uncanny“,
Gemeinschaftsausstellung mehrerer Studenten der HAW Hamburg in der Grundbuchhalle des Ziviljustizgebäudes Hamburg/ Hamburg.

„2112 - A hundred Years later“,
Gemeinschaftsausstellung mehrerer int. Hochschulen in der Alliance Francaise de Bologne/ Bologna.

2011:
„Verlierer oder Helden? - Jungen-Bilder in den Medien und im Kinderbuch“,
Gemeinschaftsausstellung in der Katholischen Akademie Hamburg/ Hamburg.

„Il Fuoco/ Fire“,
Gemeinschaftsausstellung mehrerer int. Hochschulen in der Alliance Francaise de Bologne/ Bologna.